Ab dem 1. April werden Tiere der Normande-Rasse mit dem Montbéliard-Schema eingestuft.

Bei swissherdbook sind rund 1’200 Tiere der Rasse Normande im Herdebuch registriert. Für diese Tiere können die Züchter den Service der Linearen Beschreibung und Einstufung in Anspruch nehmen. Linear AG führt etwa 200 LBE bei Normande-Kühen durch. Ein grosser Anteil dieser Kühe sind Kreuzungstiere mit Holstein oder Zweinutzungsrassen.

Die Entwicklung und das regelmässige Überarbeiten eines eigenen Schemas sind mit Kosten verbunden. Deshalb wurde beim Start von Linear AG entschieden für Normande-Tiere das Schema der Zweinutzungsrasse Swiss Fleckvieh zu verwenden. Wir stellen jedoch fest, dass die Normande-Kühe den Montbéliardes ähnlicher sind als dem Zuchtziel für Swiss Fleckvieh. Aus diesem Grund wird ab dem 1. April das Schema der Rasse Montbéliarde für die LBE der Normande verwendet.

Wir hoffen, dass wir so die Stärken und Schwächen jedes einzelnen Tieres näher am Zuchtziel dieser Rasse beschreiben können.