Categories ArchivesAktuelles

Jubiläen von Einstufern standard

Anfang 2021 haben mehrere Einstufer eine beachtliche Anzahl LBEs erreicht. An erster Stelle dürfen wir den grossen Meilenstein von Fritz Jost erwähnen. Er hat am 14. April 2021 seine 100'000. Kuh beschrieben. Nachdem er seine Karriere beim Schweizerischen Fleckviehzuchtverband begonnen hatte, sind inzwischen über 50'000 Kühe unter Linear AG eingestuft worden. Schon bald können Sie einen detaillierteren Artikel seiner Karriere in den Zeitschriften der Zuchtorganisationen lesen. Am 31. März 2021 hat Jürg Streit seine 75'000. Kuh eingestuft; davon 45'000 für Linear AG. Dies entspricht 1'800 Arbeitstagen und ungefähr 300’000km im Auftrag der Viehzucht. Christoph Rüegsegger hat am 10. März 2021 die Schwelle von 45'000 eingestufter Kühe überschritten. Seine Aktivität als Einstufer erlaubt ihm, jährlich rund 600 Zuchtbetriebe zu besuchen und 3'000 Kühe ...

Weiterlesen

Milchcharakter heisst neu Rippenstruktur standard

Das Merkmal «Milchcharakter» heisst auf Englisch «Angularity» und auf Französisch «Angularité». Beide Begriffe sprechen vom Winkel und erwähnen das Wort «Milch» nicht. Der deutsche Ausdruck hingegen wird vielerorts negativ assoziiert. Wir stellen in der Praxis häufig fest, dass eine Kuh die viel Milchcharakter haben soll mit einem tiefen BCS, also mit einer eher mageren Kuh, in Verbindung gebracht wird. Die lineare Beschreibung dieses Merkmals bezieht sich aber nur auf die Wölbung und Schräge der Rippen einer Kuh und wird unabhängig vom BCS erfasst. Um diesem Missverständnis entgegenzuwirken hat die Schemakommission Holstein/Red Holstein beschlossen, dieses Merkmal in «Rippenstruktur» umzubenennen. Sie können einen sehr interessanten Hintergrundartikel zu diesem Thema in den nächsten Publikationen der Zuchtorganisationen ...

Weiterlesen

Lineare Beschreibung und Einstufung der Rasse Normande standard

Ab dem 1. April werden Tiere der Normande-Rasse mit dem Montbéliard-Schema eingestuft. Bei swissherdbook sind rund 1'200 Tiere der Rasse Normande im Herdebuch registriert. Für diese Tiere können die Züchter den Service der Linearen Beschreibung und Einstufung in Anspruch nehmen. Linear AG führt etwa 200 LBE bei Normande-Kühen durch. Ein grosser Anteil dieser Kühe sind Kreuzungstiere mit Holstein oder Zweinutzungsrassen. Die Entwicklung und das regelmässige Überarbeiten eines eigenen Schemas sind mit Kosten verbunden. Deshalb wurde beim Start von Linear AG entschieden für Normande-Tiere das Schema der Zweinutzungsrasse Swiss Fleckvieh zu verwenden. Wir stellen jedoch fest, dass die Normande-Kühe den Montbéliardes ähnlicher sind als dem Zuchtziel für Swiss Fleckvieh. Aus diesem Grund wird ab dem 1. April das Schema der Rasse Montbéliarde ...

Weiterlesen

Erinnerung Tarife LBE standard

Im 2020 wurden die LBE-Tarife beider Zuchtverbände harmonisiert. Die Fakturierung an die Züchter sieht folgendermassen aus: Besuchspauschale von SFr. 45.-. Darin inbegriffen sind die Einstufungen der ersten 4 Kühe. Ab der 5. Kuh kostet eine LBE SFr. 4.- pro Kuh. Zögern Sie also nicht auch ältere Kühe erneut für die LBE anzumelden, um von den 4 Tieren profitieren zu können, welche beim Betriebsbesuch integriert sind! Diese Beträge gelten für normale LBE-Touren. Züchter haben aber auch jederzeit die Möglichkeit eine Spezialtour zu verlangen. Dieser Besuch wird dann zu SFr. 200.- ...

Weiterlesen

Verstärkung des Einstuferteams standard

Alexandre Bapst hat die Ausbildung zum Einstufer im Sommer 2020 absolviert. Er hat die anschliessende Prüfung erfolgreich bestanden. Seit dem 1. Dezember 2020 konnte er durch LINEAR AG engagiert werden, um das Einstuferteam zu komplettieren. Wir können so von Alex’ Kompetenzen profitieren, welche er auf dem elterlichen Betrieb in Ependes FR, sowie im Zuchtbereich auf der ganzen Welt erworben hat. Wir wünschen ihm viel Freude bei seiner neuen ...

Weiterlesen

LBE und Coronavirus standard

Trotz der Beschränkungen im Zusammenhang mit dem Kampf gegen das Coronavirus sind wir weiterhin in der Lage, die LBE Besuche durchzuführen. Wir machen Sie höflich auf die Schutzmassnahmen aufmerksam, welche Sie bei unserem Besuch bitte anwenden. Wir bedanken uns für das Vertrauen, das Sie uns ...

Weiterlesen

Sylvain Noël neu bei Linear standard

Im Sommer 2020 haben wir neue Einstufer ausgebildet. Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung konnten wir ab September Sylvain Noël anstellen. Der 26-jährige ist auf einem erfolgreichen Holstein-Zuchtbetrieb in Vuissens, im Freiburger Broyebezirk, aufgewachsen. Sylvain ist im Moment noch daran sein Agronomiestudium an der HAFL in Zollikofen abzuschliessen. Daneben wird er unser Team jedoch bereits tatkräftig an rund 3 Tagen pro Woche unterstützen. Sylvain ist ausserdem Mitinitiant eines kleinen Start-Ups das sich zum Ziel gesetzt hat die Nahrungsmittelverschwendung einzudämmen indem Früchte und Gemüse zweiter Klasse weiter verwertet werden. Wir heissen Sylvain ganz herzlich willkommen im Team von Linear und wünschen ihm viel Freude bei der täglichen ...

Weiterlesen

Wiederaufnahme der LBE Besuche standard

Um die Ausbreitung des neuen Coronavirus zu verhindern musste die Arbeit von LINEAR AG während eineinhalb Monaten eingestellt werden. Nach den leichten Lockerungen der Massnahmen durch den Bundesrat ab dem 27. April 2020, kann die LBE unter Einhaltung der strikten Hygiene- und Distanzregeln wieder aufgenommen werden. Ab Mitte März bis Ende April wurden keine LBE Besuche durchgeführt. Unter normalen Umständen werden in dieser Periode die Regionen besucht, in denen die Tiere auf die Alp gehen. Diese ausserordentliche Situation hat einen beträchtlichen Rückstand auf die Planung der LBE Besuche verursacht und die Touren in den Alpregionen können deshalb diesen Frühling nicht durchgeführt werden. Die Anmeldungen werden auf den Besuch im Herbst verschoben. Falls die Kühe in der Zwischenzeit trocken sind, werden ...

Weiterlesen

Aussetzung LBE-Service standard

Hiermit informieren wir Sie, dass die schweizerischen Viehzuchtorganisationen Braunvieh Schweiz, swissherdbook und Holstein Switzerland aufgrund der durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Ausnahmesituation beschlossen haben, die Milchkontrolle und die lineare Beschreibung bis zum 30. April 2020 auszusetzen. Sobald die Einschränkungen betreffend die sozialen Kontakte aufgehoben sind und sich die sanitäre Situation in der Schweiz wieder normalisiert hat, werden wir die Planung der LBE Besuche wieder aufnehmen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und bitten Sie um Ihr ...

Weiterlesen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!