Categories ArchivesAktuelles

LBE: 3. Besuch in den Bergregionen standard

Liebe Züchterinnen, Liebe Züchter, Die Viehzuchtbetriebe, welche die Milchkühe im Sommer alpen werden einmal im Frühling und einmal im Herbst für die lineare Beschreibung und Einstufung (LBE) geplant. Alle anderen Betriebe werden hingegen regelmässig alle 4-5 Monate, unabhängig der Jahreszeit, besucht. Die Besuche im Sömmerungsgebiet können nicht rationell organisiert werden, weshalb wir im Gegenzug diese Betriebe im Winter ein drittes Mal besuchen, falls der Züchter dies wünscht. Dieser dritte Besuch wird zum normalen Tarif von Fr. 45.- verrechnet. In dieser Pauschale sind LBE’s für vier Kühe inbegriffen und jede weitere eingestufte Kuh kostet Fr. 4.-. Falls Sie an einem dritten Besuch interessiert sind, müssen sie sich bis spätestens am 10. Januar 2022 bei Linear melden und die Anmeldungen bereinigen. Sie können dies ...

Weiterlesen

Jubiläen von Einstufern standard

Anfang 2021 haben mehrere Einstufer eine beachtliche Anzahl LBEs erreicht. An erster Stelle dürfen wir den grossen Meilenstein von Fritz Jost erwähnen. Er hat am 14. April 2021 seine 100'000. Kuh beschrieben. Nachdem er seine Karriere beim Schweizerischen Fleckviehzuchtverband begonnen hatte, sind inzwischen über 50'000 Kühe unter Linear AG eingestuft worden. Schon bald können Sie einen detaillierteren Artikel seiner Karriere in den Zeitschriften der Zuchtorganisationen lesen. Am 31. März 2021 hat Jürg Streit seine 75'000. Kuh eingestuft; davon 45'000 für Linear AG. Dies entspricht 1'800 Arbeitstagen und ungefähr 300’000km im Auftrag der Viehzucht. Christoph Rüegsegger hat am 10. März 2021 die Schwelle von 45'000 eingestufter Kühe überschritten. Seine Aktivität als Einstufer erlaubt ihm, jährlich rund 600 Zuchtbetriebe zu besuchen und 3'000 Kühe ...

Weiterlesen

Milchcharakter heisst neu Rippenstruktur standard

Das Merkmal «Milchcharakter» heisst auf Englisch «Angularity» und auf Französisch «Angularité». Beide Begriffe sprechen vom Winkel und erwähnen das Wort «Milch» nicht. Der deutsche Ausdruck hingegen wird vielerorts negativ assoziiert. Wir stellen in der Praxis häufig fest, dass eine Kuh die viel Milchcharakter haben soll mit einem tiefen BCS, also mit einer eher mageren Kuh, in Verbindung gebracht wird. Die lineare Beschreibung dieses Merkmals bezieht sich aber nur auf die Wölbung und Schräge der Rippen einer Kuh und wird unabhängig vom BCS erfasst. Um diesem Missverständnis entgegenzuwirken hat die Schemakommission Holstein/Red Holstein beschlossen, dieses Merkmal in «Rippenstruktur» umzubenennen. Sie können einen sehr interessanten Hintergrundartikel zu diesem Thema in den nächsten Publikationen der Zuchtorganisationen ...

Weiterlesen

Lineare Beschreibung und Einstufung der Rasse Normande standard

Ab dem 1. April werden Tiere der Normande-Rasse mit dem Montbéliard-Schema eingestuft. Bei swissherdbook sind rund 1'200 Tiere der Rasse Normande im Herdebuch registriert. Für diese Tiere können die Züchter den Service der Linearen Beschreibung und Einstufung in Anspruch nehmen. Linear AG führt etwa 200 LBE bei Normande-Kühen durch. Ein grosser Anteil dieser Kühe sind Kreuzungstiere mit Holstein oder Zweinutzungsrassen. Die Entwicklung und das regelmässige Überarbeiten eines eigenen Schemas sind mit Kosten verbunden. Deshalb wurde beim Start von Linear AG entschieden für Normande-Tiere das Schema der Zweinutzungsrasse Swiss Fleckvieh zu verwenden. Wir stellen jedoch fest, dass die Normande-Kühe den Montbéliardes ähnlicher sind als dem Zuchtziel für Swiss Fleckvieh. Aus diesem Grund wird ab dem 1. April das Schema der Rasse Montbéliarde ...

Weiterlesen

Erinnerung Tarife LBE standard

Im 2020 wurden die LBE-Tarife beider Zuchtverbände harmonisiert. Die Fakturierung an die Züchter sieht folgendermassen aus: Besuchspauschale von SFr. 45.-. Darin inbegriffen sind die Einstufungen der ersten 4 Kühe. Ab der 5. Kuh kostet eine LBE SFr. 4.- pro Kuh. Zögern Sie also nicht auch ältere Kühe erneut für die LBE anzumelden, um von den 4 Tieren profitieren zu können, welche beim Betriebsbesuch integriert sind! Diese Beträge gelten für normale LBE-Touren. Züchter haben aber auch jederzeit die Möglichkeit eine Spezialtour zu verlangen. Dieser Besuch wird dann zu SFr. 200.- ...

Weiterlesen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!